Erstes Schweizer Kolloquium zur Philosophiedidaktik in Freiburg. Texte der Vorträge.

Date: March 20, 2022

resume

Am 9. November 2021 fand also in Freiburg das erste schweizerische Kolloquium zur Philosophiedidaktik statt. Ziel war es, eine gewisse Vielfalt der Auffassungen von Philosophie und Philosophieunterricht in der Schweiz zu repräsentieren, insbesondere durch die Referenten aus Bern, Waadt, Wallis, Basel und dem Tessin. Angesichts der Qualität der Vorträge und des Austauschs war es ein Erfolg.

Das Kolloquium wurde von rund 40 Teilnehmern besucht.

Siehe die Texte der Vorträge in den Details (unten).


 

Voici les textes des différentes interventions :

 Introduction

Emmanuel Mejia Philosophiedidaktiker am CERF, Universität Freiburg und Vorstandsmitglied des VSPM.

 

Peter Zimmermann, Philosophiedidaktiker am ZELF, Universität Freiburg.

 

François Felix, Didaktiker der Philosophie an der HEP Vaud - en partance.

 

Stefano Franceschini, wissenschaftlicher Mitarbeiter für Philosophiedidaktik an der Pädagogischen Hochschule der Fachhochschule Nordwestschweiz.


 

Olivier Moser, Philosophiedidaktiker an der HEP Valais.

 

Virginio Pedroni, emeritierter Professor für Philosophie am Liceo Cantonale di Lugano 1, Mitglied der Philosophischen Gesellschaft der Italienischen Schweiz.